Senioren Handball

Trainingszeit / -ort

Donnerstag, 20.00 - 21.30 Uhr
Turnhalle Frenkenbündten

Riegenverantwortung

Bruno Nappey
Tel: 079 458 02 35
EmailThis email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Leiterteam / Kontakt

Max Gisin
Tel: 061 951 21 47
EmailThis email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Altersgruppe

Von 35 bis 65 Jahre

Trainingsinhalt

GymnastikKrafttrainingBasketballVolleyballFussballUnihockey

Wer wird angesprochen?

Alle, Spass an unserem Trainingsinhalt haben. Speziell ehemalige Handballer und deren Kollegen.

Anlässe

Eigentlich keine! Zum Teil übernehmen wir gewisse Funktionen, wenn der Stammverein einen Anlass organisiert.

Wir stellen uns vor:

Nachdem in den frühen achtziger Jahren die erste Mannschaft aus der 1. Liga abgestiegen war, verzichteten etliche Stammspieler darauf, noch länger im Fanionteam mitzuspielen. Stattdessen bildeten sie die Grundlage für eine Riege, die noch heute Bestand hat. Ziel der Mitglieder war es, weiterhin ein intensives Training zu bestreiten, um eine gute Fitness beibehalten zu können. Jahrelang wurde gut trainiert, und eine grosse Einbusse der Leis­tungsfähigkeit konnte lange Zeit verhindert werden. In den letzten Jahren jedoch machten sich vor allem bei älteren Semestern etliche Beschwerden bemerkbar, so dass eine Umge­staltung der Trainingsform nötig wurde. Im Sommer 2008 entschloss sich der lang­ jährige Leiter der Riege, seine Tätigkeit ein­zustellen. Die restlichen Mitglieder versuchen mittlerweile, den Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten, wohlwissend, dass ohne diesen ge­meinsamen Abend auch alle Nebenaktivitäten gefährdet sind.

Im Verlauf der Zeit haben sich nämlich etliche Anlässe institutionalisiert und sind eigentlich nicht mehr aus dem Terminka­lender wegzudenken. Wenn während der Schulferienzeit die Turn­hallen geschlossen sind, finden jeweils Al­ternativabende statt: Schwimmbadbesuch, Bocciaturnier, Minigolf (dem Winzer sei Dank), Tennisabend, Grillabend auf dem Turm. Da­neben organisieren Mitglieder der Riege ein Schweinshalsessen, eine Herbstwanderung, Weihnachtsessen, eine Weihnachtswanderung und einen Curlingplauschabend.

Die erwähnten Nebenaktivitäten sind Ausdruck einer tollen Kameradschaft innerhalb der Riege. Hoffen wir also, dass diese Gemeinschaft noch viele Jahre weiter bestehen kann