Riegensponsor

Geräteturnen Jugend

TV Liestal KMVW Thürnen 2009 TV Liestal KMVW Thürnen 2009

TrainingsortWhatsApp Image 2019 11 20 at 14.13.41

Freitags, 17.45 - 19.30h
Rotacker Turnhalle neu unten und alte Halle

Riegenverantwortung

Anina Dettwiler

078 868 44 39

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Rahel Scherer

078 405 00 21

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Altersgruppe

Von 8 bis 17 Jahre


Wir stellen uns vor:

Aufbau und Organisation der Riege:

Unser Ziel ist es, mit gut ausgebildeten LeiterInnen (J+S Geräteturnen) die Kinder und Jugendlichen schrittweise an das Sektionsturnen im Geräteturnen heranzuführen. Unsere Riege stellt den Nachwuchs für die Geräteriege der Erwachsenen des Turnverein Liestal dar. Wir besuchen mit den Wettkampfriegen 5-7 Wettkämpfe pro Jahr. Dies sind Gerätecups, Jugendturnfeste, kantonale (KMVW) und schweizerische Meisterschaften (SMVJ) im Vereinsturnen Jugend. Die Kinder und Jugendlichen erlernen die Kernposen des Geräteturnens und verbessern dadurch ihre konditionellen und koordinativen Fähigkeiten. Den Fokus legen wir dabei auf das Bodenturnen und die Gerätekombination (Boden, Barren, Schulstufenbarren). Da wir unsere Vorführungen in Form von Choreografien zur Musik darbieten, werden auch das Taktgefühl und das Interpretieren von Musik geschult.

Das Training wird leistungsorientiert gestaltet, jedoch werden viele Übungen auch spielerisch erlernt. Neben den üblichen Trainings gibt es auch viele gemeinsame Anlässe wie ein Grillplausch im Sommer, Papier sammeln, Waldweihnacht oder eine Jugi-Reise (Ausflug mit Wandern, Baden, „Brötle“…). Solche Aktivitäten fördern den Teamgeist, was im Sektionsturnen von grosser Bedeutung ist. Da wir nur ein Mal pro Woche Trainieren erwarten wir, dass das Training regelmässig besucht wird, denn auch das Leiterteam setzt alles daran, aus diesem kleinen Trainingsumfang möglichst viel herauszuholen. Vor der Wettkampfsaison (Mai bis Dezember) finden 2-3 Samstagstrainings (nachmittags) statt, um die Choreografien den Feinschliff zu verleihen.